Rosenberg Modell

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

Marshall B. Rosenberg war ein US-amerikanischer Psychologe. Er hat das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) entwickelt und 1984 das gleichnamige Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation gegründet. Seit Jahrzehnten wird das Konzept jetzt schon angewandt, um die Kommunikation zwischen Menschen und Gruppen zu verbessern und bei der Konfliktlösung zu helfen.

Was sind die 4 Schritte des Modells der GFK nach Rosenberg?

Click to Flip
1. Beobachtung 2. Gefühl 3. Bedürfnis 4. Bitte

Rosenberg fasst die Schritte der GFK in folgendem Satz zusammen:

Wenn ich a sehe, dann fühle ich b, weil ich c brauche. Deshalb möchte ich jetzt gerne d.

Marshall B. Rosenberg

a: Beobachtung / b: Gefühl / c: Bedürfnis / d: Bitte

Memory Beobachtung oder Bewertung?

Spielt das Memory und lernt zwischen Beobachtung und Bewertung zu unterscheiden!

Download