Humanity Goes Global

“Wie sieht ein menschlicher Jugendverband aus”?, “Wie sieht eine menschlichere Welt aus?” und “Wir können WIR als Gemeinschaft Einfluss nehmen?” Diese und weitere Leitfragen werden die Plenumsdiskussion zum Abschluss von “Humanity Goes Global” am 31. März im Bundestag bestimmen. Die Forderungen und Ideen, die aus der Diskussion entstehen, werden auf der diesjährigen Bundeskonferenz von den Delegierten beschlossen und das Ergebnis von “Was geht mit Menschlichkeit?” darstellen.

Aber natürlich gehen die Teilnehmenden nicht unvorbereitet in diese große Diskussion: Zuvor erwartet sie ein Samstag voller spannender Workshops, z. B. zu den Themen Kinderrechte und Humanitäres Völkerrecht, in der Jugendherberge am Ostkreuz. Hier können die 120 Teilnehmenden etwas lernen, sich mit den anderen Jugendrotkreuzlerinnen und Jugendrotkreuzlern aus dem gesamten Bundesgebiet sowie den internationalen Gästen austauschen und das bunte Rahmenprogramm genießen, das bereits am Freitagabend mit einer Stadtführung beginnt.

Dieses Highlight will sich natürlich niemand entgehen lassen und so sind bereits seit Wochen alle Plätze belegt. Wir freuen uns schon jetzt wie verrückt auf Euch und “Humanity Goes Global”. Übrigens: Aktuelle Informationen zur Veranstaltung erhaltet Ihr in unserer Facebook-Veranstaltung.