Förderung für Held*innen Teams!

Förderung für Held*innen Teams!
Quelle: Deutsches Jugendrotkreuz

Bei der Kampagnen-Aktion „Held*innen der Menschlichkeit“suchen wir eure Geschichten – die Geschichten von euren ganz persönlichen Held*innen. Wir möchten gemeinsam erfahren, was Held*innen ausmacht und wie man für andere Menschen ein*e Held*in werden kann. Das Dokument zum Einsenden eurer Geschichten findet ihr hier.

Nicht nur Worte – auch Taten!

In diesem Rahmen möchten wir nicht nur eure Geschichten sammeln, sondern euch auch darin unterstützen selbst etwas Tolles in die Tat umzusetzen. Projekte, Aktionen und Initiativen zum Thema „Was geht mit Menschlichkeit?“ können mit bis zu 2.500 € gefördert werden.

Was ihr dafür tun müsst?

Um euch für die Förderung zu bewerben, müsst ihr uns lediglich eine Projektskizze bis zum 15. Juni 2018 zuschicken.

Hört sich toll an! Mehr Infos!!

Insgesamt stehen 12.500,- € zur Verfügung. Wir möchten allen Landesverbänden sowie anderen JRK-Gliederungen damit die Chance geben, sich anhand einer Projektskizze um diese Mittel zu bewerben. Eine Förderung von mindestens fünf Projekten ist denkbar, gegebenenfalls mehr Projekten je nach Höhe der jeweiligen Förderung. Nach Projektabschluss ist ein rechnerischer Verwendungsnachweis und ein Sachbericht bzw. eine Projektdokumentation über die Projekterfahrungen und –ergebnisse einzureichen.

Projekte werden bevorzugt gefördert, wenn sie im Zeitraum vom 15.09.2018 bis 15.10.2018 stattfinden. Alle weiteren Förderkriterien könnt ihr unserer Ausschreibung entnehmen:

Förderkriterien für Held*innen Teams

Download